Firmen-Chroniken

Sie möchten zu Ihrem Firmenjubiläum eine unterhaltsame und informative Chronik Ihres Unternehmens herausbringen? Ein Buch, das Ihre Erfolgsgeschichte präsentiert und die einzigartige Entwicklung Ihrer Firma dokumentiert?

Dann wenden Sie sich an mich! Ich gehe mit Ihnen auf die Reise durch Ihre Unternehmensgeschichte und erstelle Ihre Firmen-Chronik.

Schwelgen Sie in Ihren Erinnerungen, erzählen Sie die kleinen, alltäglichen Begebenheiten und die Geschichten hinter der Geschichte.  Berichten Sie von den Meilensteinen und Druchbrüchen in Ihrem Unternehmen, auf die Sie stolz sind. Lassen Sie andere Menschen an Ihrem Erfolg teilhaben!

Beziehen Sie langjährige Mitarbeiter, treue Kunden und Wegbegleiter sowie Familienmitglieder in Ihre Firmenchronik mit ein. Lassen Sie die Geschichte Ihres Unternehmens lebendig werden.

Meine Leistungen

Ihre Firmenchronik soll genau Ihren Ideen und Wünschen entsprechen. Aus diesem Grund klären wir in einem gemeinsamen Beratungsgespräch  Ihre Vorstellungen und Zielsetzungen. Zudem klären wir, welches Material an Dokumenten und Bildern vorhanden ist. Wir definieren Umfang, Zeitaufwand und die Deadline für das Projekt.

Ich kalkuliere das Projekt, hole externe Angebote für Layout und Bildredaktion ein und mache Ihnen ein Angebot.

Sind wir uns einig, beginnen die Interviews. Sie erzählen, ich höre zu und stelle Fragen. Unsere Gespräche zeichne ich auf. Sie werden transkribiert und dienen als Grundlage für den späteren Text.

Ich erstelle mit Ihnen ein Konzept für Ihrer Firmenchronik: Wir legen  Gliederung und Form und Sprachhaltung fest.

Ich trage nach Absprache weitere Informationen zusammen, von der  historischen Situation in der Stadt oder dem Bundesland, über Produktdetails, verdiente Mitarbeiter, die Produktionshalle oder besondere Maschinen bis zu erfolgreichen Übernahmen oder großen Aufträgen.

Schließlich erstelle ich das Manuskript aus Interviews, Texten, Geschichten und Zitaten, die ins Layout eingepasst werden. Fotografien und Dokumente runden das Werk ab. Anschließend lesen Sie es Korrektur, denn Sie haben das letzte Wort.

Mit der Abnahme der Druckvorstufe endet meine Arbeit. Ich bin Ihnen gerne behilflich eine geeignete Druckerei zu finden.